Online-Dating: 9 Tipps, wie Sie die Liebe finden, ohne Opfer von Betrügern zu werden | Tillybom

Online-Dating: 9 Tipps, wie Sie die Liebe finden, ohne Opfer von Betrügern zu werden

Freundschaft, starke Beziehung oder zwangloses Flirten? Einer der Vorteile der Liebessuche im Internet besteht darin, dass Nutzer zuallererst Menschen kennenlernen, denen sie im normalen Leben, also außerhalb ihrer eigenen Umgebung, vielleicht nie begegnen würden. Darüber hinaus können Singles die Kommunikation unabhängig von Zeit und Entfernung ihrem Alltag anpassen. Die Suche nach virtuellen Partnern birgt jedoch auch das Risiko von Betrug, das Sie vermeiden können, indem Sie die folgenden 9 Tipps befolgen.

1. Online-Datenschutz

Zunächst sollten Sie in Ihrem Profil nicht zu viele personenbezogene Daten preisgeben, da jeder skrupellose Benutzer diese Informationen gegen Sie verwenden kann. Da Sie Ihren Namen, Beruf und Wohnort kennen, können Sie leicht identifiziert werden. Verwenden Sie daher bei der Registrierung ein Pseudonym und ein starkes Passwort. Versuchen Sie auch nicht, die Liebe mit provokanten Fotos zu finden, die nur frivole Männer anziehen. Der beste Weg, um Aufmerksamkeit zu erregen, ist mit einem originellen oder lustigen Profil. Wenn Sie soziale Medien verwenden, achten Sie darauf, den Zugriff auf Ihre persönlichen Daten und Fotos einzuschränken.

2. Studieren Sie Ihr Profil sorgfältig

Wenn eine Person, die Sie auf einem einzigen Foto mögen, wie ein Model aussieht und sich weigert, Ihnen mehr zu schicken, ist dies ein guter Grund, die Ehrlichkeit Ihres Gesprächspartners in Frage zu stellen. Eine der schnellsten und einfachsten Möglichkeiten, einen Betrüger schnell zu erkennen, besteht darin, Google Bilder für eine vergleichende Suche zu verwenden. Wenn eine Person das Bild anderer übernimmt, stehen die Chancen gut, dass sie auch über andere Dinge lügt. Wenn Sie nur Standardantworten erhalten, haben Sie es möglicherweise auch mit einem gefälschten Profil zu tun.

3. Achte auf die Details

Wenn Sie mit einem Betrüger kommunizieren, versucht er höchstwahrscheinlich, nicht nur Sie zu täuschen. Um dies zu überprüfen, achten Sie auf die Details. Zum Beispiel kann er während eines Gesprächs erklären, dass er in einem kleinen Dorf aufgewachsen ist, und dann über seine Jugend in einer großen Stadt sprechen. Je mehr solche Ungereimtheiten Sie bemerken, desto wahrscheinlicher lügt Ihr neuer Bekannter.

online-dating-9-tips-on-how-to-find-love-without-becoming-a-victim-of-scammers-2

4. Rede nicht zu viel über dich

Du tauschst schon lange Nachrichten aus, hast sogar Sympathie und ein gewisses Maß an Vertrauen entwickelt. Aber auch jetzt ist es am besten, nicht zu viele Details über sich preiszugeben. Geben Sie nicht Ihren vollständigen Namen, Ihre Telefonnummer, Ihre Adresse an und sagen Sie nicht, wie viel Sie verdienen oder welche Immobilie Sie besitzen. Denken Sie daran, dass es tabu ist, über Geld zu sprechen!

5. Achten Sie auf die Kommunikation

Wenn ein neuer Bekannter alles über Sie wissen möchte, kann es so aussehen, als ob er sich sehr für Sie interessiert. Während dies schmeichelhaft ist, seien Sie auf der Hut. Vielleicht versucht eine Person mit schlechten Absichten, intime Details von Ihnen herauszufinden oder Ihnen das Gefühl zu geben, dass Sie ähnlich sind. Noch mehr Verdacht sollte dadurch geweckt werden, dass der virtuelle Gesprächspartner wenig über sich selbst erzählt. Achten Sie daher bei Fragen darauf, ob die Antworten gleich sind und ob es sich nicht um Standardsätze handelt.

6. Gesendete Dateien nicht öffnen

Wenn Sie E-Mail-Adressen austauschen möchten, um sich das Schreiben zu erleichtern, sollten Sie alle Vorsichtsmaßnahmen nicht vergessen. Denken Sie daran, Sie kennen keinen virtuellen Freund, also erstellen Sie eine neue E-Mail und öffnen Sie die gesendeten Dateien nicht (auch wenn es ein Foto eines potenziellen Liebhabers sein sollte) oder überprüfen Sie zumindest den Anhang mit der neuesten Antivirensoftware . Folgen Sie auch nicht den Links in der E-Mail, da dies ein Phishing-Versuch sein könnte.

online-dating-9-tips-on-how-to-find-love-without-becoming-a-victim-of-scammers-1

7. Virtuelles Datum

Bevor Sie einen persönlichen Termin vereinbaren, führen Sie einen Videoanruf mit einem neuen Bekannten durch. So prüfen Sie nicht nur, ob diese Person tatsächlich existiert oder es sich um ein Fake-Profil handelt. Sie können auch sicherstellen, dass Sympathie wirklich existiert und auf Gegenseitigkeit beruht, was nicht möglich ist, wenn Sie nur schriftliche Nachrichten austauschen. Sollte sich ein neuer Bekannter herausstellen, ist dies ein Grund, an seiner Ehrlichkeit zu zweifeln.

8. Seien Sie beim ersten Date vorsichtig

Es ist also an der Zeit, sich im wirklichen Leben zu treffen. Für das erste Date ist es jedoch am besten, einen öffentlichen Ort zu wählen. Für solche Zwecke sind Cafés und Restaurants ideal, und die absolute Ausnahme ist Ihr Zuhause oder das Zuhause eines virtuellen Freundes. Nur für den Fall, dass Ihre Freunde oder Verwandten wissen, wann und wo Sie sich treffen, hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten. Außerdem ist es vorerst besser, auf Fahrten in seinem persönlichen Auto zu verzichten und bietet an, an menschenleeren Orten zu spazieren.

online-dating-9-tips-on-how-to-find-love-without-becoming-a-victim-of-scammers-3

9. Alle Kontakte löschen

Wenn Sie Zweifel an der Identität und Ehrlichkeit einer anderen Person oder an der Realität ihrer Existenz haben, beenden Sie die Kommunikation und löschen Sie alle Kontakte. Sie können dem Administrator der Dating-Site auch ein mögliches Fake-Profil melden, um seine Authentizität zu überprüfen.